Liebe Besucher

schön, dass Sie mich auf meiner Homepage besuchen.

In meiner Praxis übe ich verschiedene alternative Methoden aus , aber mein Hauptsteckenpferd ist die Bioresonanztherapie.

Die Bioresonanztherapie sieht den Menschen als Ganzes .

Durch verschiedene Tests können versteckte Krankheitsauslöser , versteckte Allergien und Störfelder herausgefunden werden , die man oft über Blutentnahmen oder sonstige medizinische Methoden nicht erkennt oder herausfindet .

Bitte stöbern Sie in den verschiedenen Inhalten , ich würde mich freuen von Ihnen zu hören.

 

Liebe Grüße

Rita Gallo

 

 

Allergietherapie

 

 

Anhand der Bioresonanztherapie kann man Stoffe die einen belasten und die sich durch Symptome bei den Patienten zeigen , shr gut herausfinden.

Hier möchte ich gerne aus meiner Praxis einen aktuellen Fall schildern.

Junges Mädchen 16 Jahre alt, Kleine Pickelchen an den Fingern und Händen. Wenn  sich die kleinen Pickelchen öffneten kam eine helle Flüssigkeit heraus und es juckte. Innerhalb von ein paar Tagen waren beide Hände befallen.

  

 

 

 

 



 

 Es stellte sich dann heraus dass die Patientin auf Farbstoffe reagierte. Keine Belastungen von Viren, Darmpilzen andere Konservierungsstoffe oder ähnliches. In nur einer Behandlung hatten wir dann diese Ergebnis.

 

 

 

 

  Dazu muss ich sagen das diese Patientin meine Tochter ist und sie schon einmal vor Jahren dieses Problem hatte. Da ich immer sehr darauf geachtet habe das meine Kinder sowenig Antibiotika wie möglich bekommen , hauptsächlich nur Hömöopathisch behandelt wurden durch Dr. Hartmann in Leer, ist der Körper durch andere Stoffe nicht zu sehr belastet und er reagiert sofort auf die Bioresonanztherapie. Also hier ein gutes Ergebnis

 

Ein freundlicher Gruß

Rita Gallo

 

Ernährung

Bei uns in der praxis ein großes Thema ....schon alleine durch unsere Sanguinum  Therapie .....und natürlich auch unsere Vitamininfusionen die wir anbieten.

Hätte man mir vor 3 Jahren gesagt das die Ernährung und eine gute Vitaminversorgung  des Körpers so viele  Krankheiten beeinflusst......ich hätte es nicht gedacht das es einen so großen Teil unserer Gesundheit ausmacht. Ich meine nicht nur mal eben hier ein paar Möhren knabbern oder mal einen Apfel essen ...NeNe....ich meine schon richtig viel Gemüse und Rohkost essen.

Als ich vor zweieinhalb Jahren  mit der Sanguinum Therapie anfing habe ich natürlich einen Selbstversuch gemacht...Alles was ich in meiner Praxis anbiete habe ich selbst ausprobiert . Zu der Zeit war ich auch gut übergewichtig ...Naja  nach 4 Kindern und eine stramme Heilpraktikerausbildung , sich kümmern um seinen kranken Vater war ich schon ziemlich übergewichtig und sehr unzufrieden. Nach einigen Versuchen von Weight Watschers und anderen Ernährungskursen war bei mir nichts zu machen ....Es funktionierte nichts .

Na ich habe gedacht was alle denken " Ich bin eben ein komplizierter Fall ".

Dann wurde ich auf die Sanguinum Therapie aufmerksam und habe gedacht was soll diese denn jetzt anders machen.

Diese Therapie dürfen nur Ärzte und Heilpraktiker machen da es zur Unterstützung noch Injektionen gibt.

Also fing ich an ...es war Ende Oktober 2015....nicht die beste zeit so kurz vor Weihnachten ...aber ich habe mir gesagt jetzt oder nie und habe Gas gegeben. Nach 3 Monaten gesunden Essen von Eiweiß , viel Gemüse , Rohkost habe ich mich unheimlich fitt und viel besser gefühlt. Meine Akne im Gesicht  war verschwunden und ich war 13 Kilo leichter  ...WOW. Nicht schlecht... 

Ja und ab da habe ich mich intensiv mit Vitaminen ...was für Aufgaben sie haben ...Aminosäuren beschäftigt und bin jetzt soweit ,  darüber zu reden und aufzuklären. Ich kann nur sagen mit der richtigen Ernährung können so viele Krankheiten überwunden werden ...Mit Aufbauinfusionen z.B. nach einer Grippe ...Hautkrankheiten , Schuppenflechte...Rheumatischen Schmerzen .....das kann ich Ihnen nur ans herz legen ...

wenn sie etwas für ihre Gesundheit tun wollen dann das richtige.

Wir machen auch Blutabnahmen und schauen wie der Vitaminstatus , Aminosäurenstatus ist....kein Problem . Nehmen sie ihre Gesundheit selbst in die Hand ...werden sie Handlungsfähig und lassen nicht Ärzte über sie regieren .....werden sie eigenverantwortlich...und lassen sie sich nicht immer mit einer Schmerztablette abfertigen ...Tun sie was ... Ihnen geht es schlecht und nicht dem Arzt......

ich wünsche Ihnen alles gute

Ihre Rita Gallo